Ökumene & Partnerschaft

Als Kirchengemeinde sind wir in Stadt und Landkreis Neumarkt und weit darüber hinaus mit verschiedenen Partnern und Gemeinden vernetzt.

Ökumene und Partnerschaft leben vom Wahrnehmen und von Wertschätzung, von Begegnungen und Beziehungen. Dabei ist es uns wichtig, mit unseren Glaubensgeschwistern verschiedener Konfessionen und verschiedener Kulturen gemeinsam in den Herausforderungen unserer Zeit auf dem Weg zu sein, sich gegenseitig zu unterstützen, und voneinander zu lernen.


Ökumene

Mit den katholischen Geschwistern

„Wir stehen auf dem gemeinsamen Grund der Bibel und unseres Glaubens an den dreieinigen Gott. Wir feiern miteinander Gottesdienste und arbeiten an dem, was uns trennt.“, so das Credo von Dekanin Christiane Murner. „Einheit in versöhnter Verschiedenheit, daran arbeiten wir.“, beschreibt Bischof Dr. Heinrich Bedford-Strom das gemeinsame Ziel.

Als Evangelische in der überwiegend katholisch geprägten Oberpfalz in der Diaspora ist uns die Ökumene mit den Geschwistern in den katholischen Gemeinden sehr wichtig.

Immer wieder feiern wir berührende Gottesdienste miteinander. Viele Menschen, nicht nur an der Kirchenbasis, wünschen sich diese Gemeinschaft besonders am Abendmahlstisch. Auch wenn das noch nicht Praxis ist, gibt es überall im Dekanat Neumarkt ökumenische Begegnungen, Zusammenarbeit, theologische Gespräche, Bibelkneipen, Taizegebete und ökumenische (Kinder-)Bibelwochen.
Ökumenische Gottesdienste benachbarter Gemeinden sind heute Normalität. Das gilt für die Gebetswoche für die Einheit der Christen im Januar, den Weltgebetstag im März, ökumenische Kreuzwege in der Fastenzeit oder für den an sich evangelischen Buß- und Bettag sowie die ökumenische Friedens-Dekade im November.
Ökumenisch arbeiten wir in der Erwachsenenbildung hervorragend zusammen und engagieren uns für gemeinsame diakonische und soziale Aufgaben, z. B. in Diakonie und Caritas, im Einsatz für verfolgte Christ*innen oder in anderen ethischen Fragen. Und dabei ist uns bewusst: „Ökumene hängt stark von den jeweils beteiligten Persönlichkeiten ab.“

Das Wort „Ökumene“ kommt aus dem Griechischen und meint ursprünglich „die bewohnte Erde“. Heute beschreibt es die vielfältigen Beziehungen zwischen Kirchen, Konfessionen und Gemeinden.

Das ist keine bilateral evangelisch-katholische Angelegenheit.

Evangelische Allianz im Raum Neumarkt

Evangelische Allianz

Johannes Lehnert
Ansprechpartner, Prediger


Web: lkg.lkg-hofen.de 

Ökumenischer Arbeitskreis für Religionsfreiheit

Im 'Ökumenischen Arbeitskreis für Religionsfreiheit Neumarkt' (ÖAR) sind die beiden großen christlichen Kirchen in Neumarkt vertreten, dazu kommen bei der Gestaltung der monatlichen Friedensgebete auch die ev. Freikirchen. Die Programmatik des ÖAR betrifft nicht nur die interkonfessionelle Ökumene, auch den interreligiösen Dialog, z.B. im Mai 2018 Vortrag von Kirchenrat Dr. Rainer Öchslen über "'Gott im Islam und im Christentum". Die theologischen Grundlagen kommen also auch zur Sprache. Weitere ökumenische Veranstaltungen sind seit Jahren: der Länderabend (im April), die Kundgebung vor dem Rathaus (im Juli), die Bischofspredigt im Münster (im Herbst), der Länderabend (im Oktober), der RED WEDNESDAY (im November). Bei einigen dieser Veranstaltungen werden aus zwingenden Anlässen auch Unterschriften gesammelt für verfolgte Christen, die um ihr Leben fürchten müssen - Aktionen mit Erfolg, wie der nach Jahren erfolgte Freispruch für Asia Bibi zeigt.

Im Juni 2013 startete der Arbeitskreis für das Neumarkter Friedensgebet mit zehn Delegierten aus zehn Gemeinden bzw. Verbänden. Im Dezember 2020 gehören ihm 26 stimmberechtigte Personen an. Seit Januar 2021 verantwortet ein Viererteam von zwei evangelischen und zwei katholischen Christen die Friedensgebete.

Mehr über Aktivitäten des ÖAR in „Aufstehen für verfolgte Christen

Ökumenischer Arbeitskreis für Religionsfreiheit

Georg Jüttner, Heinz Stengel
Ansprechpartner

Partnerschaft der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Neumarkt i.d.OPf.

Kirchengemeinde Rostock-Südstadt

Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Rostock Südstadt im Internet: www.kirche-mv.de/Rostock-Suedstadt

Rostock-Südstadt

Ina Führlein
Ansprechpartnerin

Galerie

Fotos vom Gottesdienst mit unseren Gästen aus der Partnergemeinde Rostock-Südstadt am 30.04.2017 im Klostersaal des Evangelischen Zentrums

Partnerschaften des Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirks Neumarkt i.d.OPf.

Mediasch, Rumänien

Evangelische Kirche A.B. Rumänien / Mediasch im Internet: www.evang.ro
Evangelische Kirchengemeinde A.B. Mediasch

 

Auf den Seiten des Dekanatsbezirks Neumarkt finden Sie informative Beiträge zu der  Partnerschaft mit Mediasch.

Berichte

Suche mit dem Stichwort "Mediasch": ... weiter

Mediasch, Rumänien

Pfarrer Martin Hermann
Ansprechpartner

Pastorenseminar Ogelbeng, Papua-Neuguinea

Lutheran Highlands Seminay Ogelbeng auf facebook.

Auf den Seiten des Dekanatsbezirks Neumarkt finden Sie informative Beiträge zu der Partnerschaft mit Ogelbeng.

Weiterführende Links

 

Ogelbeng, Papua-Neuguinea

Sarah Endres, Karin Heimerl
Ansprechpartnerinnen