Geburtstagsbesuche- eine schöne Aufgabe

Geburtstagsbesuche – eine schöne Aufgabe

Der Besuchsdienstkreis ist nun gut etabliert und sucht

 dringend weitere MitarbeiterInnen

 

Zur Erinnerung: Unsere haupt- und ehrenamtlichen Gemeindeglieder besuchen nach Möglichkeit alle Geburtstagskinder der vier Kirchensprengel ab dem 70sten Lebensjahr und da es erfreulicherweise sehr viele Gemeindeglieder gibt, welche 70 Jahre oder älter werden, würden sich die bisher Aktiven sehr freuen, wenn ihr Team durch weitere Ehrenamtliche verstärkt werden könnte.

Stimmen aus dem Besuchsdienstkreis: „Ich möchte Kirche ein Gesicht geben.“ – „Manche warten schon auf mich, andere sind völlig überrascht, eigentlich alle freuen sich immer sehr.“ – „Ich lerne die Gemeinde so erst richtig kennen. Es gibt weitaus mehr Gemeindeglieder, die sich der Christuskirche sehr verbunden fühlen, als man beim Gottesdienstbesuch vermuten möchte. Mit diesen möchte ich Kontakt halten.“ – „Ich freue mich, wenn ich dem einen oder der anderen irgendwie helfen kann, mit einem Hinweis auf die zahlreichen Diakonieangebote zum Beispiel.“ – „Ich höre gerne älteren Menschen zu, wenn sie aus ihrem Leben berichten. Es ist wirklich spannend und bereichernd.“

Aufgabenprofil: Je nach Möglichkeiten und Wunsch des Besuchers am Geburtstag vormittags oder nachmittags, auf „Signale“ des Besuchten achtend, einen kurzen oder längeren Besuch abstatten, die Glückwünsche der Kirchengemeinde zusammen mit einem Anschreiben überbringen und nach dem eigenen Herzen selbst gratulieren. Im Pfarramt liegen Texthefte, Kerzen und andere kleine Aufmerksamkeiten zum Mitnehmen bereit.

Organisation: Etwa alle zwei Monate findet ein Treffen im Dekanat statt. Hier hat man Gelegenheit, sich auszutauschen, über Erfahrungen zu berichten, im Bedarfsfall weitere Hilfe sowie Unterstützung und Rat zu erhalten. Die Verteilung der Termine erfolgt nach den Möglichkeiten und Wünschen der Ehrenamtlichen. Der eine möchte nur im unmittelbaren Umfeld zu Fuß aktiv sein, die andere kann sich den Einsatz des Fahrrads oder Autos vorstellen. Im Augenblick werden die für die Sprengel 1, 2 und 4 Zuständigen von Frau Dekanin Murner begleitet, die für den Sprengel 3 von Herrn Pfarrer Hermann.

Termine: Sprengel 1/2/4    Mittwoch 26.09.18 um 10:00 Uhr und Montag 26.11.18 10:15 Uhr

           

 

Wer mit uns im Besuchsdienstkreis Gemeindeleben mitgestalten möchte, wird gebeten, sich im Pfarramt zu melden. Wir freuen uns auf alle, die sich uns anschließen möchten und sagen ein

„Herzlich willkommen!“