Menschen in unserer Gemeinde

Christine Hammerbacher

"Seit fast 65 Jahren lebe ich in meiner evangelischen Kirchengemeinde Neumarkt und habe ihr Wachsen und Gedeihen miterlebt und begleitet. Hier fühle ich mich wohl und bin angenommen. Besonders freue ich mich über die vielseitigen Gottesdienste und Veranstaltungen für Jung und Alt."

Elea Distler

„Ich bin gern in der Gemeinde und bei der Jugend, weil es viele Möglichkeiten gibt, wo jung und alt den Glauben neu entdecken und leben können wie in einer großen Familie.“

 

Ehrhard Löwe

„Für den Kirchenvorstand habe ich diesmal nicht noch einmal kandidiert, damit die Jugend nachkommen kann. Für mich ist wichtig, die Jugend zu fördern, sie heranzuführen an den Glauben und zum aktiven Gemeindeleben. Ich erinnere mich an das Gleichnis vom Samenkorn; ich sehe die Saat geht auf und darüber freue ich mich sehr.“

Felix Krauß

"Meine Mutter hat mich zur Gemeinde hingeführt. Ich bin schon über zehn Jahre bei der Kinderbibelwoche dabei und wirke im Konfi-Team mit. Auch als Lektor bringe ich mich in die Gemeinde ein. Nach meiner eigenen Konfirmation war mir klar, ich will dran bleiben. Ich bin glücklich darüber, dass ich von den Eltern herangeführt und immer wieder motiviert wurde, aktiv in der Kirchengemeinde zu sein."

Marco Jeremias

„Ich hab eine tolle Konfi-Zeit erlebt die mich motiviert hat, dabeizubleiben und bei der Jugendarbeit zu engagieren.“

 

 

Rainer Hämmelmann

„Ich mag das lebendige Gemeindeleben mit den zahlreichen engagierten Ehrenamtlichen (darunter viele Jugendliche). Es gibt viele verschiedenartige Gottesdienste und andere Veranstaltungen, die ich gerne besuche und ins Gespräch komme. Außerdem bereitet mir das Singen und die Gemeinschaft im Gospelchor der Gemeinde große Freude.“

Saskia Eibeck

„Ich bin gern in der Gemeinde weil ich mich hier pudelwohl fühl und alle voll lieb sind!“

Uli Schenk

"15 Jahre fuhr ich regelmäßig den Gemeindebus für unsere Seniorenkreise. Dem Ruf zu Transportfahrten für Sonderveranstaltungen, eigentlich immer, wenn es galt Geräte und Material zu den Orten an denen die Kirchengemeinde sich präsentierte, bin ich auch stets gerne nachgekommen. Ich freue mich, wenn ich in unserer Kirchengemeinde helfen kann."