Projekt Christuskirche

Das Projekt Christuskirche Neumarkt

Geschichte bewahren. Zukunft gestalten! Das neue Evangelische Zentrum hat unbestritten positive Wirkung auf die Kirchengemeinde und das Leben in der Stadt Neumarkt i.d.OPf.. Nun liegt die Renovierung der Christuskirche unserer Kirchengemeinde sehr am Herzen. Allein die Bewahrung der Bausubstanz erfordert große Anstrengungen. Hinzu kommen Ideen und Vorstellungen zur Gestaltung der Kirche als Treff- und Mittelpunkt der Gemeinde für die Zukunft. "Wie soll die Christuskirche einmal aussehen?" war im Oktober 2018 schon Thema einer Gemeindeversammlung. Das Projekt soll Angelegenheit der Gemeinde sein, das uns alle noch näher zu einander bringen soll.

Auf der Seite des Evangelisch-Lutherischen Dekanat Neumarkt i.d.OPf. gibt geschäftsführender Pfarrer Michael Murner eine Einführung zum Projekt.
 

Wir informieren über den Fortgang der "Planung und Baufortschritte" sowie auf einer eigenen Website "Renovierung Christuskirche Neumarkt" über die Geschichte der Christuskirche und Aktionen zur Förderung des Projektes.

 

Renovierung Christuskirche Neumarkt

Die bevorstehende Maßnahme ist über die evangelische Gemeindegrenze hinaus ins öffentliche Interesse Neumarkts gerückt und auch die Bayerische Landeskirche ist mit „im Boot.“ Nicht zuletzt deswegen, weil sie einen nicht unerheblichen Teil der Renovierungskosten übernehmen wird.

Eines wissen wir jetzt schon: Wir werden als verantwortliche Kirchengemeinde vor Ort einen namhaften Eigenanteil übernehmen müssen. Darum haben wir als kluge Haushalter bereits vor geraumer Zeit begonnen, die kirchliche und auch die nicht-kirchliche Öffentlichkeit über die Renovierungsmaßnahme zu informieren. Wir haben ein sogenanntes Fundraising-Team gegründet, das den Kirchenvorstand bei der Mittelbeschaffung mit Ideen und Aktionen unterstützen wird. Dabei geht es in erster Linie um die Suche nach finanzieller Unterstützung - im großen und im kleinen Umfang.

Ziel ist aber gleichermaßen, die Renovierungszeit zu einem Gemeindeprojekt zu machen, das uns einander noch näher bringen soll. Das heißt, die verschiedenen Aktionen zugunsten der Christuskirche haben neben einem finanziellen auch immer einen kommunikativen Aspekt des Miteinanders. Dabei haben wir die bereits engagierten Gemeindeglieder genauso im Blick, wie diejenigen, die neu dazugekommen sind und Menschen, die nach einer Zeit der „Abstinenz“ anlässlich der Renovierung ihrer Kirche wieder einsteigen möchten.

Was dies konkret bedeutet, das erfahren Sie hier:

Und wann geht´s los? „Ostern 2020 feiern wir Gottesdienst, anschließend lassen wir die Handwerker rein“, sagt der geschäftsführende Pfarrer Michael Murner. Die Kosten stehen noch nicht fest. Sicher ist: es wird teuer. „Wir werden noch viele Aktionen starten um Spenden zu generieren.“
Etwa:

 

Planung und Baufortschritte

Ergänzend zu der Website www.christuskirche-neumarkt.de stellen wir hier Ereignisse und Berichte zum Fortgang der Planung und die Baufortschritte dar.