Sonntagsfreunde

"Komm an Bord!
Sonntagsfreunde
Die Evangelische Erlebniskirche mit Kindern"

Sonntagesfreunde in Neumarkt ergänzt parallelen Erwachsenengottesdienst und Kleinkindergottesdienst

Mit einem fröhlichen Programm aus Liedern, Spielen, Theater, Basteln, wird den Kindern nahegebracht, was das Leben hält und trägt – dazu treffen wir uns alle zwei Wochen im Dietrich Bonhoeffer Saal des Evangelischen Zentrums im Erdgeschoss, ab 10.45 Uhr. 

Man trifft sich  zum gemeinsamen Beginn im Erwachsenengottesdienst. Die Kinder werden mit begrüßt und gehen dann ins Gemeindehaus. Die Kleinen zum Kleinkindergottesdienst. Ab der ersten Klasse geht’s zu den Sonntagsfreunden.

 

Die junge Alternative zum Erwachsenengottesdienst bieten die „Sonntagsfreunde“, der Kindergottesdienst der Kirchengemeinde. Eingeladen sind alle Kinder im Alter von etwa 6-13 Jahren. Von 10.45 Uhr bis 11.45 Uhr erleben unsere jungen Gemeindekinder biblische Geschichten live. Ein freundliches und erfahrenes Team aus ehrenamtlichen Müttern, Vätern und Jugendlichen freuen sich auf die Kinder!

Parallel dazu finden der Kleinkindergottesdienst und der Gottesdienst im Klostersaal statt. Im Anschluss an den Erwachsenengottesdienst im Klostersaal und an den Sonntagsfreundegottesdienst gibt es das „Coffee to Stay“ im Foyer des Klostersaales, zu dem wir ebenfalls sehr herzlich einladen.

Ihr Kind ist neugierig geworden? Es ist herzlich eingeladen, einfach mal vorbeizukommen!
Allein traut es sich nicht? Es darf natürlich eine Freundin oder einen Freund mitbringen.
Wir freuen uns sehr über jeden neuen „Sonntagsfreund“. Bis bald!

Eure „Sonntagsfreunde“

Kinderkirche

Der Kindergottesdienst "Sonntagsfreunde" ist ein Angebot unserer "Kinderkirche". Im Anschluss daran gibt es für alle das „Coffee to Stay“.

Und das sind unsere Angebote zur Kinderkirche:

  • Kleinkindergottesdienst ab 10.45 Uhr: Für Kinder (und deren Eltern) von 0-5 Jahren
  • Kindergottesdienst „Sonntagsfreunde“ ab 10.45 Uhr Erlebniskirche mit Spielen für Kinder von 6-13 Jahren (Abholung der Kinder zu Beginn des Erwachsenengottesdienstes)