Was bleibt. Header Grafik
Flyer zum Programm www.was-bleibt.de

"Was bleibt." - Weitergeben. Schenken. Stiften. Vererben.

Erstellt von bey |

Welche Schätze Ihres Lebens möchten Sie weitergeben? Ausstellung, Veranstaltungen und Gottesdienste greift diese Frage im Januar und Februar 2019 auf.

 „Was bleibt.“  ist eine Wanderausstellung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, die sich an alle Kirchengemeinden im Dekanatsbezirk Neumarkt i.d.OPf. richtet. Sie ist vom 19. Januar bis 27. Februar 2019 an den Werktagen von 9 bis 17 Uhr und nach den Gottesdiensten im Foyer des Klostersaals des Evangelischen Zentrums in Neumarkt, Kapuzinerstr. 4, zu sehen.

Die Besucher*innen gehen in der Ausstellung „Was bleibt.“ der Frage nach, welche Schätze ihres Lebens sie weitergeben möchten. Wer den Wunsch verspürt, kann an einer Ausstellungstafel selbst formulieren, was ihm diesbezüglich wichtig ist. Die Ausstellung lenkt unter anderem den Blick darauf, was über den eigenen Tod hinaus bewahrt bleiben soll, denn ideelle und materielle Werte wirken weit über das eigene Leben hinaus. Die evangelische Kirche kann bei solchen existentiellen Fragen und Gedanken mit Seelsorge und konkreten Angeboten ein wichtiges Gegenüber sein.

Genau aus diesem Grund finden in Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk Neumarkt in diesem Zeitraum begleitend im Klostersaal zahlreiche Veranstaltungen zu Themen des dritten Lebensabschnittes statt.
Aber auch in anderem Zusammenhang soll sich dem Motto „Was bleibt.“ gewidmet werden, zum Beispiel mit Blick auf die Kirchenmusik und Notfallseelsorge sowie die Geschichte und Architektur der Christuskirche in Neumarkt.

Im Rahmen einer Andacht wird Dekanin Christiane Murner am Samstag, den 19. Januar 2019 um 19 Uhr die Ausstellung im Klostersaal eröffnen. Alle interessierten Besucher/innen sind sehr herzlich eingeladen!
Der Eintritt zur Ausstellung und allen Veranstaltungen ist frei.

Besuchergruppen aus den Kirchengemeinden, zum Beispiel Seniorenkreise, die gerne eine Führung durch die Ausstellung machen möchten, wenden sich bitte an: Stefanie Finzel, Referentin für Fundraising im Dekanatsbezirk Neumarkt i.d.OPf., Tel.: 09181/46256-113, E-Mail: stefanie.finzel@elkb.de

Wertvolle Informationen zum Projekt im Internet: www.was-bleibt.de

Programmflyer mit allen Terminen im Dekanatsbezirk Neumarkt i.d.OPf.

Hinweis der Redaktion: "Verwandte Nachrichten" verlinkt auf die bereits erschienenen Ankündigungen der einzelnen Veranstaltungen der Reihe "Was bleibt." mit dem jeweiligen Erscheinungsdatum des Artikels.

Zurück